3.Dezember

Lykisches Museum in Andriake

Ende Januar 2017 besuchten wir erstmals das neu eröffnete
Museum der lykischen Kulturen in Andriake.

In den 2000 Jahre alten Kornspeicher aus römischer Zeit
hat man in den letzten Jahren ein Museum eingebaut.
Dabei blieben die alten Mauern weitgehend unverändert stehen.
Allerdings lässt die Beleuchtung der Säle und der Ausstellungsstücke
in meinen Augen sehr zu wünschen übrig.
Zum Glück hatte ich ein neues Smartphone dabei,
dessen "Taschenlampe" Funktion es mir ermöglichte,
auch im Dunkeln verborgene Gegenstände zu sehen und Erklärungstafeln zu lesen.

Diese Bilder anklicken für eine Vergrößerung

Nach Informationamaterial in deutscher Sprache fragten wir wieder einmal vergeblich.
Das Museum liegt hinter der Stadt Demre (wenn man aus Kemer kommt)
auf der linken Seite an dem Fluss, wo auch die Bootstouren nach Kekova starten.
Vor dem kleinen Hafen geht es wieder nach links ab,
die Empfangsgebäude mit Parkplatz sind dann nicht zu übersehen.
In den Wintermonaten ist es möglicherweise montags geschlossen.

Im Freigelände sollte man unbedingt in die alte Zisterne hinabsteigen, 2011 sah es da noch so aus: