9


ARYKANDA


Alle paar Jahre besuchen wir Arykanda, eine antike Stadt
etwa 100 km westlich von Kemer an der Straße von Finike nach Elmali gelegen.
Wegen der Berge muss man erst nach Süden über Kumluca
und kann dann direkt über Hizirkahya und Sahilkent nach Turuncova fahren,
oder auch die Schnellstraße an der Küste entlang fahren und dann kurz vor Finike nach Norden abbiegen.
  

Die Straße in Richtung Elmali ist sehr gut ausgebaut. Arykanda liegt oberhalb des Dorfes Arif.
Die Zufahrt führt kurz vor einer engen Kurve mit allerlei Läden und einem Lokanta ziemlich steil den Berg hinauf.
Man kann bis in die antike Stätte hinein fahren und parken, der Eintritt war 2019 frei.

 

Das Ausgrabungsgelände ist weitläufig und liegt an einem recht steilen Hang.
Aber wenn man sich Zeit nimmt und langsam den Berg hinauf steigt, kann man es bis zur Rennbahn schaffen.
Unsere Bilder sollen nur etwas Appetit auf den Ausflug in die Berge machen.

  
  
  

Früher konnte man die einzelnen Räume des Badehauses betreten,
bei unserem letzten Besuch im Mai 2019 waren die Zugänge versperrt.
 

  
 
Um trotzdem einen Blick in die Räume zu werfen, muss man auf die Mauern klettern.
   





Hier soll man vorsichtig sein und nicht näher rangehen!


ACHTUNG GEFAHR  STEIN STURZ
(Da hat der Schildermaler Phantasie bewiesen!)



Vor einigen Jahren hat man begonnen in dem Hügel hinter den Sitzreihen der Rennbahn zu graben,
diese Bilder sind von meinem Besuch im Jahr 2014


In den überdachten Häusern in der Nähe des Parkplatzes gibt es sehr gut erhaltene Mosaikböden.




In der Nähe von Turuncova kann man auch noch die antike Stätte Limyra besichtigen,
hier gibt es unter anderem lykische Felsengräber direkt neben der Straße.
Im Rahmen unserer Berichte über antike Stätten hatten wir 2009 auch von dort Bilder gezeigt.


 
 
Zurück zur Kemer-Info Startseite



Fenster schließen