Der Fischadler
Über die Wiesen bei Golm führt eine Hochspannungsleitung,
auf etwa jedem zweiten Mast hat man Nisthilfen für große Vögel angebracht,
die gut angenommen werden.
Die kleine Runde mit dem Hund führte mich in die Nähe von Mast 72.
 
Waldspaziergang
Mit bloßem Auge war das Nest kaum zu sehen.
Aber etwas näher dran und dann den Zoom der Kamera benutzt...
konnte man manchmal den großen Vogel sehen.
Hier dachte ich erst, er würde in der Luft jagen,
aber dabei hat er die Beute schon in den Krallen.
Diesen Fisch brachte er zum Nest
Der Fisch gehört mir!
Selber essen macht stark!
Von hier aus hat der Fischadler den besten Blick direkt auf die Fotografin.
Diese Dinger sind übrigens Stockbridge-Schwingungstilger an Hochspannungsleitungen.
Kanntet ihr nicht? Tja, hier kann man noch was lernen!
Landeanflug
Abbremsen
Flügel sortieren
Drei Wochen nach dem ersten Bild war die Wiese saftig grün und weiß.

Danach kamen bald die Rinder auf die Weide und ich änderte unsere Route,
damit der Hund sie nicht nervös machte (und die großen Rinder mich nicht!).
Hier guckt Mia noch ganz interessiert -
aber nur 30 Sekunden später waren fast alle Rinder an dem dünnen Draht,
dem ich dann doch nicht so sehr vertraute!
 
Zurück zur Kemer-Info Startseite